Das Werkzeug Noise Gate unterdr|ckt leise Abschnitte in der Signal|bertragung. Es dient beispielsweise dazu, Rauschen zu verhindern. Das Noise Gate zdhlt zu der Kategorie Dynamikprozessoren.
Folgende Regler stehen zur Verf|gung:
Schwelle

Gibt den dB-Wert an, bei dessen Unterschreiten die Audiodatei stummgeschaltet werden soll. Das Gate wird also bei einem zu niedrigen dB-Wert geschlossen.

Zugriffszeit

Gibt die Zeit in Millisekunden an, die nach der berschreitung des Schwellenwertes benvtigt wird, um das Gate wieder zu vffnen, also die Audiodatei laut zu schalten.

Freigabezeit

Gibt die Zeit in Millisekunden an, die nach der Unterschreitung des Schwellenwertes benvtigt wird, um das Gate zu schlie_en, also die Audiodatei stumm zu schalten.

Im Bereich Kanal-Modus stehen folgende Optionsfelder zur Verf|gung:
Verkn|pft

Ist das Optionsfeld Verkn|pft aktiviert, wird das Noise Gate f|r beide Kandle gevffnet, sobald einer der beiden Kandle oder beide den Schwellwert |berschreiten.

Unabhdngig

Ist das Optionsfeld Unabhdngig aktiviert, schlie_t oder vffnet das Noise Gate beide Kandle unabhdngig voneinander bei Erreichen des Schwellwerts.
Ist nur bei Audiodateien im Stereoformat relevant.


Noise Gate